Montag, 13. Juli 2015

Gesund und nachhaltig abnehmen, ASSSS nicht-Diät!


Wer einer Diät folgt denkt dann meist ständig ans Essen!
Schnell abnehmen ist nicht gut, maximal ein Kilo pro Woche. Diätpläne sind Mißt, da denkt man die ganze Zeit ans Essen. Kalorienzählen ist sinnlos, weil leicht verdauliche Kalorien wie Zucker mehr dick machen als vom Körper aufwendig zu zersetzende Kalorien.
 
Um nachhaltig abzunehmen, folge in Deiner Ernährung lieber den einfachen ASSSS-Regeln:
 
- Iß morgens umfangreich und was lange vorhält (Ei, Volkornbrot, Wurst, aber auch Obst).
 
- Wenn Du zwischendurch Hunger hast, iß, aber vermeide kohlenhydratreiche Nahrung! Du kannst durchaus auch ein paar Nüsse und Sachen wie Käse essen, aber nicht abends (da setzt es eher an).
 
- Wenn Du ißt, iß bewußt! Also an den Tisch setzen und essen. Nicht beim Fernsehen, Lesen, am Rechner oder beim Autofahren naschen.
 
- Kaue jeden Bissen mindestens 38 mal, daß soll der Gewichtskontrolle dienlich sein.
 
- Iß abends wenig, nachts gar nichts.
 
- Vermeide alles süße, denn süßes macht hungrig, vermeide genauso Süßstoff (wird in der Schweinemast verwendet).
 
- Vermeide leichte Kohlenhydrate vor allem abends (Cerealien, Pizza, Pasta, Chips, Ketchup).
 
- Keine süssen Getränke.
 
- Trink viel Wasser (füllt den Magen und verlangsamt die Verdauung).
 
- Iß rohes Obst und Gemüse (ungekochtes braucht mehr Aufwand beim Verdauen).
 
- Weniger bearbeitete Lebensmittel (z.B. Vollkorn Sauerteigbrot) sind stärker verarbeiteten (wie weisser Toast) vorzuziehen.
 
- Vermeide alkoholische Getränke (viele Kalorien).
 
- Baue Sport in Deinen Alltag ein: Treppen laufen statt Fahrstuhl, ein paar Liegestütze vor dem Fernseher, … idealerweise Ausdauersport (über 45min) wie zum Beispiel Radtouren, Schwimmen, Nordic Walking oder Zumba. 
 
- Vermeide Bus und Auto. Geh zufuß oder fahre mit dem Fahrrad.

Du wirst Dich fantastisch fühlen, nicht nur weil Du dabei Gewicht verlierst, sondern auch weil Du Dich nach diesen Regeln lebend, Nahrung hoher Qualität mit allen Nährstoffen einnimmst und Dich viel bewegst. Deine Darmflora wird dabei positiv beeinflußt, wodurch Du weniger Heißhunger haben wirst und weniger Verlangen nach Snacks und Süßem.

Keine Kommentare:

Kommentar posten